Lissabon – mit Leichtigkeit der anderen Städte Fürstin!

So beschreibt Camões einer der bekanntesten portugiesischen Schriftsteller die Hauptstadt Portugals. Unserem Ziel alle Hauptstädte Europas zu bereisen kommen wir wieder ein Stück näher. Lissabon wird in Kürze unser Ziel sein. Einen Flug von Köln nach Lissabon haben wir bereits bei germanwings gebucht – gerade mal 250,- Euro kostet der Flug. Im Mai geht es also in die wunderschöne Hauptstadt Portugals die an einem alten Handelshafen direkt in einer idyllischen Bucht gelegen ist. In Lissabon vereinigt sich heute das kulturelle, politische und wirtschaftliche Zentrum Portugals.

Lisbon old town at night, Portugal
Lisbon old town at night, Portugal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo aber übernachten wir, das ist die Frage?

Auf der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten der besonderen Art sind wir auf das Buchungsportal Roomorama gestoßen. Gleich auf der Startseite fällt uns die Aussage „Qualitative Unterkünfte für den begeisterten Reisenden“ ins Auge. Die Bilder der weltweit angebotenen Unterkünfte gefallen uns ebenfalls auf Anhieb. Wir sind uns sicher, hier sind wir richtig. Die Suche verläuft recht leicht. Man gibt das gewünschte Ziel an, den Buchungszeitraum und die Anzahl der Gäste – fertig. Was man als Suchergebnis erhält, sind nicht die üblichen Hotels, wo jedermann unterkommt. Roomorame bietet eine exklusive Auswahl an Appartements, Studios, Häusern oder Gästezimmern an. Keine Angst, es ist für jeden etwas dabei. Für den kleinen Geldbeutel genauso wie für den ganz großen.

Einmal angemeldet und eingeloggt, kann man die Besitzer der Übernachtungsmöglichkeiten durch einen Klick über seine Buchungsabsichten informieren. Bekommt man eine Rückmeldung, dass die Wohnung, die Suite oder das Appartement frei ist, steht einer Buchung nichts mehr im Wege. Alles ganz easy. 

Über Roomorama haben wir schnell unsere Unterkunft gefunden. Jetzt beginnt die Plaung unseres Sightseeing Tour. Der Marco Polo Reiseführer und unsere Internet Recherche ergeben ein interessantes Programm.

praca do comercio in lissabon
praca do comercio in lissabon

Wir wollen in der Stadt natürlich den prächtige Triumphbogen „Praça do Comércio“ besichtigen, hoch oben über Lissabon auf dem Berg gelegen die „Convento do Carmo“ – eine Kirche deren Dach durch ein Erdbeben zerstört wurde – die gebrochenen Mauern des Kirchenschiffs  sind schon aus weiter Entfernung zu erkennen.

Natürlich wollen wir die schönste Sehendwürdigkeit nicht verpassen, den weißen Turm Torre de Belém, mit seinen 35 Metern höhe direkt an der Hafeneinfahrt erbaut.

Auf jedenfall werden wir nach unserer Reise hier und auf www.my-summit.de  einen Reisebericht mit vielen Bildern online stellen.

Freut euch auf den Lissabon Reisebericht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s