mySUMMIT: Kraft tanken an der Nordsee

Über Ostern haben wir von mySUMMIT die freien Tage genutzt, uns an der deutschen Nordseeküste zu erholen. Diesmal haben wir uns bewusst gegen die Berge und das Skifahren entschieden: bei der guten Seeluft und der beschaulichen Küstenatmosphäre wollten wir ein wenig Kraft schöpfen für unsere nächsten Berg-Touren im kommenden Sommer: Die Besteigung des Elbrus im August 2012 wird kein Kinderspiel und viele weitere Touren sind bereits in der Planung!

Am Gründonnerstag ging es los Richtung Bensersiel, wo wir ein schönes Hotel direkt hinter dem Deich gefunden haben: Das Hotel Schiffer liegt sehr ruhig gelegen, jedoch nahe des Zentrums und dem Hafen von Bensersiel. Passend zum Sonnenuntergang erreichten wir unser Ziel und wurden von der Chefin des Hauses sehr freundlich empfangen.

Eingangsbereich zum Hotel Schiffer

Das Hotel Schiffer bietet neben Doppelzimmer auch schöne Appartements und Ferienwohnungen bis zu fünf Personen an! In einem Doppelzimmer mit Terrasse bezogen wir Quartier, welches angenehm groß und komfortabel eingerichtet war. Jetzt ging es erstmal zum Deich und zum Hafen wo wir die erste steife Brise Meeresluft einatmen konnten! Herrlich! Bei gutem Essen mit frischem Fisch und einem kühlen frischgezapftem Jever konnte der Urlaub beginnen!

Am Morgen des Karfreitags kamen wir in den Genuss des tollen Frühstücksbuffets der Hotel-Pension Schiffer: An einem schönen Tisch am Fenster waren wir mit dem reichhaltigen Angebot an frischen Brötchen und Brotsorten, sehr vielen verschiedenen Wurst-, Schinken- und Käsesorten rundum zufrieden. Zudem gab es frisches Obst, Gemüse und Joghurt und eine gute Tasse Ostfriesentee mit Kluntjes und Sahne durfte natürlich nicht fehlen! Das sehr aufmerksame Personal war die ganze Zeit darum besorgt, das Buffet aufzufüllen sobald etwas fehlte. Nach so einem guten und reichhaltigen Frühstück mussten wir erstmal raus.

Die Sonne schien und wir hatten Lust uns ein wenig zu bewegen. Also wurden schnell Fahrräder gemietet und wir radelten mit dem Wind im Rücken nach Neuharlingersiel um uns den idyllischen kleinen Hafen anzusehen. Ein paar Fischbrötchen und einige Tassen Ostfriesentee ging es am Nachmittag bei aufziehender Bewölkung und einsetzendem Nieselregen gegen den Wind zurück ins Hotel. Für den 10 KM langen Rückweg strampelten wir müsam gegen den Wind. Da waren wir froh, dass das Hotel Schiffer über einen Wellnessbereich verfügt, den wir ganz spontan genutzt haben. Wir konnten zwei Stunden lang ganz privat den Whirlpool, die Infrarotsauna und das Dampfbad benutzen. Auf die Benutzung der Fitnessgeräte haben wir nach der anstrengenden Radelei verzichtet . Besonders begeistert waren wir von der großen Badewanne mit Whirlpoolfunktion, in der man sich aufwärmen und von den Düsen massieren lassen kann.

Wellnessbereich im Hotel Schiffer

Am Samstag war das Wetter wieder einwandfrei: Sonnenschein fast ohne eine Wolke am Himmel! Da war der eiskalte Wind gar nicht so schlimm…

Gut gestärkt vom Frühstück machten wir uns auf den Weg zum Hafen, um die Fähre auf die Insel Langeoog zu nehmen. Die Insellandschaft im UNESCO Weltkulturerbe Wattenmeer ist einmalig! Inselwäldchen, Dünen und kilometerlanger Sandstrand erwarteten uns bei schönstem Sonnenwetter. Innerhalb einer Stunde gelangt man vom neuen Fährhaus in Bensersiel mit dem Schiff und der nostalgischen Inselbahn ins Ortszentrum von Langeoog. Alles ist bestens organisiert – die Schiffe modern und komfortabel.

Auf Langeoog ist wirklich Erholung pur angesagt: Man merkt direkt eine entspannte Atmosphäre, denn die Insel ist autofrei und es herrscht ein entspanntes Treiben der Spaziergänger und Fahrradfahrer. Im Dorf laden gemütliche Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Wir spazierten zunächst zum 14km langen Sandstrand, den man innerhalb weniger Gehminuten erreicht, wo wir begeistert die starke Brandung der Nordsee bewunderten. Hier kann man endlos spazieren, Drachensteigen lassen oder sich einfach in windgeschützten Strandkorb die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Nach einigen kläglich gescheiterten Versuchen, unseren neu erworbenen Lenkdrachen am Himmel stehen zu lassen, entschieden wir uns für letzteres .

Strand auf Langeoog

Ostersamstagabend in Bensersiel erwartete uns dann noch ein weiteres Highlight: Bei Einbruch der Dunkelheit wird traditionell ein großes Osterfeuer entzündet. Bei Live-Musik und kulinarischen Spezialitäten waren wir mit dabei, wie in Ostfriesland der Winter verscheucht wird!

Genauso schön war auch der Morgen am Ostersonntag, wo wir von Familie Schiffer am Frühstücksbuffet mit bunten Ostereiern und besonderem Gebäck überrascht wurden. Vollendet wurde unser Nordsee Urlaub am Ostermontag von einer Kutterfahrt. Am Nachmittag fuhren wir mit der „Möwe“ aufs Meer, um einen Einblick in die Krabbenfischerei zu bekommen. Es war richtig spannend, zuzusehen, wie die Netze ins Wasser gelassen wurden und umso spannender was die Fischer nach einer Weile an die Wasseroberfläche beförderten. Neben den gewünschten Krabben waren zahlreiche kleine Fischchen, Einsiedler- und Sandkrebse, aber auch Muscheln und Seesterne mit dabei. Sogar Austern findet man zahlreich im Wattenmeer. Die Krabben wurden direkt frisch gekocht und wir durften auch gleich selbst pulen und kosten! Zum Abschluss des Kutterfahrt fuhren wir an den Sandbänken vor Langeoog vorbei, wo sich viele Seehunde in der Sonne ausruhten!

Nach drei wunderschönen Tagen an der Nordsee starten wir jetzt völlig entspannt in den Frühling und Sommer. Das war sicher nicht die letzte mySUMMIT Tour an die See. Im Hotel Pension Schiffer werden wir sicher gerne wieder unseren Urlaub verbringen. Von der Freundlichkeit und Herzlichkeit der familiengeführten Unterkunft sind wir wirklich begeistert und können das Hotel nur wärmstens weiter empfehlen!  Hier könnt Ihr ein Zimmer im Hotel Schiffer buchen.

Sonnenuntergang in Bensersiel
Sonnenuntergang in Bensersiel
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s