mySUMMIT: Das Val Grande am Lago Maggiore

Anfang Mai ging es für das mySUMMIT Team zum ersten Mal für dieses Jahr wieder in die Berge: diesmal nach Norditalien an den Lago Maggiore, wo zu dieser Jahreszeit die Temperaturen schon zu unzähligen wunderschönen Wanderungen in einer vielfältigen, einzigartigen Natur einladen.

Der Lago Maggiore liegt eingebettet inmitten einer traumhaft schönen Landschaft. Während er im Norden von Bergen umgeben ist, die viele schöne Wanderrouten bereit halten, geht die Landschaft im Süden in sanftes Hügelland und die Po-Ebene über. Der Nationalpark des Val Grande im Nordwesten des Lago Maggiore ist das größte Wildnisgebiet Italiens und ein absolutes Muss für jeden Naturliebhaber.

Ausgestattet mit dem Wanderführer Lago Maggiore vom Rother Bergverlag ging es für uns von mySUMMIT los in die italienische Bergwelt: entlegene kleine Dörfer, sanfte Täler, tiefe Schluchte und steil aufragende kahle Gipfel erwarteten uns!

Auf  jeweils einer Doppelseite werden in diesem Wanderführer 50 Touren mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrade vorgestellt. Die sehr übersichtlich dargestellten Informationen bieten direkt zu Beginn einen perfekten Überblick zu Gehzeiten, Anforderungen, öffentlichen Verkehrsmitteln und Einkehrmöglichkeiten!

Auf unserer ersten Wanderung von Fondotoce zur Römischen Brücke (Tour 27) durch Wälder und Schluchten, wo wir an einsamen Bergdörfern und beeindruckenden Wasserfällen vorbei kamen, durften wir direkt erleben, was der Rother Wanderführer in seiner Einleitung verspricht: Trotz der Nähe des Sees mit seinen mondänen Badeorten und seiner ausgeprägten touristischen Infrastruktur ist das Hinterland verlassen und einsam und viele der Wege dienen aufgrund verlassener Almen ihrer ursprünglichen Funktion nicht mehr.

Die Wege im Val Grande sind toll und wildromantisch, jedoch an einigen Stellen etwas irreführend gekennzeichnet. Beschilderungen sind oft nicht erkennbar oder nicht eindeutig, Bergstürze und Hochwasser verlegen regelmäßig den Wegverlauf. Da kam uns das hosentaschenfreundliche Format des Rother Wanderführers entgegen, da wir die Wegbeschreibung des Öfteren hervorholen und noch einmal nachlesen mussten. Trotzdem fanden wir die Beschreibungen der Touren , die wir gemacht haben sehr hilfreich und präzise. Jedoch sollte man für seine Touren ein wenig mehr Zeit einplanen, als im Rother Wanderführer angegeben ist.  Erst mit deutlicher Verspätung kamen wir an unserem Ziel in Cossogno an und der öffentliche Bus, den wir zurück zum Ausgangspunkt nehmen wollten sollte erst einige Stunden später fahren. So kamen wir aber in das Vergnügen, von einem Italiener in einem kleinen Fiat mitgenommen zu werden, der in einem Affenzahn die Serpentinenstraße durch die eng bebauten Dörfer heizte… eine abenteuerliche Autofahrt 😉

Wir wollten den Cima di Morissolo (Tour 25), den einzigen Gipfel mit Blick auf den gesamten Lago Maggiore besteigen, doch wir erlebten das normale italienische Chaos: mit dem Auto wollten wir zu unserem Startpunkt in Oggiogno fahren, es führte eine sehr enge und steile Serpentinenstraße hinauf, in der wir in jeder Kurve beteten dass uns niemand entgegen käme, doch die Fahrt hatte ein jähes Ende: Ein Tunnel war wegen Bauarbeiten gesperrt und es gab keine Alternative, um zum Startpunkt der Wanderung zu gelangen.

Dank dem Rother Wanderführer ließ sich aber schnell eine andere Tour finden, so dass wir von mySUMMIT an diesem Tag noch die Wanderung durch das Naturreservat des Sacro Monte von Ghiffa (Tour 26) machen konnten.

Im August 2012 erscheint die neue Auflage des Rother Wanderführers Lago Maggiore. Wir von mySUMMIT freuen uns auf neue Tourenvorschläge und die überarbeiteten Routen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s