mySUMMIT: Vadstena

Genauso wie wir und die Reisetage vorgestellt haben, verlief der erste in Schweden: gemütliches, stressfreies Reisen auf Schwedens leeren Autobahnen, bei sonnigem Wetter – und alle Zeit der Welt! Da uns der Weg von Lund nach Stockholm in einer Tour mit Baby zu lang war, haben wir einen Zwischenstopp in Vadstena am Vättern eingeplant. Der Vättern ist mit 120 km Länge und 14 KM Breite Schwedens zweitgrößter See. Also standen gut 350 km Autofahrt auf dem Programm – mit 110 km/h fast immer nur geradeaus. In der Mittagspause entschieden wir uns für eine kurze Rast in der Natur – einfach von der Autobahn runter und schon hatten wir ein idyllisches Plätzchen unter Birken am See gefunden. Toll für eine Stillpause für Nils und ein Butterbrot für uns!

Vadstena ist ein kleines mittelalterliches Städtchen direkt am See das vor allem durch sein Renaissance-Schloss und das Kloster der heiligen Birgitta bekannt ist. Mit einem Spaziergang hat man den Ort schnell durchquert – das von Gustav Wasa erbaute Wasserschloss ist sehr beeindruckend und das Städtchen mit seinen alten Häuschen sehr idyllisch. Viel war hier nicht los – die Pilgerscharen, die v.a. das Kloster besuchen, kommen wahrscheinlich später im Jahr!

Burg
Wasserschloss im Renaissancestil erbaut

Unsere Unterkunft dagegen ist der Hammer! Wir wohnen in einem alten Bauernhaus direkt hinter dem Ortseingang von Vadstena. Der Alströmer „Kungs Starby gård“ bietet Bed&Breakfast für einen fairen Preis und hat eine tolle Atmosphäre! Man fühlt sich wie in die Vergangenheit zurückversetzt in dem alten Bauernhaus mit seinen schiefen Böden, knarrenden Türen, alten Möbeln und den Holzöfen! Wir haben sogar das Glück dass wir die einzigen Gäste sind und das ganze Haus für uns haben!

Haus
Kungs Starby gård – Königshof

Hier können wir es uns richtig gemütlich machen – das ist auch gut so, da wir alle drei leider ziemlich stark erkältet sind. Zum Abendessen gibt es eine Hühnersuppe gegen die Erkältung, die draußen vor der Tür auf dem Gaskocher zubereitet wird.

Kochen
Abendessen wird auf dem Gaskocher zubereitet
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s