mySUMMIT: Finkid – Tuulis Plus – Regenjacke im Test

NORWEGEN
Nigardsbreen Gletscher in Norwegen

Heute waren wir im Nationalpark Jostedalsbreen am Nigardsbreen, einer Gletscherzunge des größten Gletschers Norwegens. Bis vor einigen Jahren ist der Nigardsbreen trotz globaler Erwärmung ca. 35 m pro Jahr angewachsen. Seit 2007 zieht er sich wieder zurück. Leider spielt das Wetter nicht mit. Es ist ziemlich kalt und regnerisch. Alle warmen Sachen, die wir für unser Baby haben, sind dabei: neben Body und Longsleeve auch die Finkid Regenjacke. Falls es am Gletscher noch kälter sein sollte, ist die Daunenweste im Gepäck. Natürlich auch Handschuhe, Schal und Dicke Mütze.

Leider regnet es und die Tuulis Plus Regenjacke kommt zum ersten Einsatz. Wir hatten uns für diese Jacke entschieden, da das Wetter in Norwegen während unserer langen Reise uns sicher alle Fassetten bieten wird und wir neben dem reinen Regenschutz auch eine warme Jacke dabeihaben wollten. Die Außenjacke ist kompatibel mit den Finkid Innenjacken, diese können ganz einfach mit einem  Reißverschluss angebracht werden. Für Norwegen genau die richtige Jacke. werden. Schutz gegen Wind und Wasser und wenn die Temperaturen niedriger sin, schützt die Jacke auch gegen Kälte.

FINKID REGENJACKE
Fest sitzt die Jacke auch an den Armen

Wir ziehen unserem Kind also die Regenjacke (ohne Innenjacke) an und folgen dem Spazierweg zum Gletscher. Schon das anziehen ist durch den guten Schnitt sehr einfach. Da der kleine in der Manduka auf dem Bauch getragen wird, hatten wir die Befürchtung, das er in der Jacke zu sehr schwitzt, jedoch hält das atmungsaktive Innenfutter was es verspricht – der kleine hat nicht geschwitzt!

In den beiden großen Vordertaschen hatten wir auf unserer Wanderung nur den Schnuller verstaut, jedoch bieten diese auch mehr Platz für das wichtigste. Unser Baby fühlte sich auch sehr wohl in der Jacke – nur den Gletscher fand es langweilig und schlief bei der Wanderung ein.

Nach der Besichtigung des Gletschers kam die Sonne wieder raus und wir zogen dem kleinen die Regenjacke aus – da etwas Wind herrschte, haben wir Ihm die Jacke über den Rücken gelegt – praktisch als Windschutz!

3
Blick zurück zum Gletscher

Während unserer fast 70 tägigen Reise, musste die Jacke auch hin und wieder gereinigt werden. Natürlich stand uns nicht immer eine Waschmaschine zur Verfügung aber mit der Hand und einem feuchten Tuch konnte man Verschmutzungen ganz einfach abwischen.

Neben den Funktionalen Vorteilen, sieht die Jacke einfach auch schön aus. Durch die Zipfelkaputze sieht der kleine aus wie ein kleiner Zwerg. Wirklich süss!

Die Finkid Tuulis Plus Regenjacke wird uns noch auf vielen Touren begleiten – in Norwegen hat Sie Ihre Stärken voll ausgespielt – atmungsaktiv, winddicht und wasserdich! Perfekt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s