Archiv der Kategorie: 2012 Russland

mySUMMIT: Bye Bye Moskau

Nach einer Woche nach meinem Start in Köln habe ich den höchsten Berg Europas, den Elbrus mit 5.462 Meter bestiegen. Jetzt sitze ich am Flughafen in Moskau und weiß nicht, ob ich mich freuen soll es geschafft zu haben, oder traurig sein soll, dass dieses unglaubliche Erlebnis zu Ende geht. Der Elbrus war erbarmungslos und versöhnlich, wild und zahm. Er hat von mit alles gefordert – das war de härteste Tour in meinem bisherigen Leben. Es war ein Traum der in Erfüllung gegangen ist – auf dem höchsten Punkt Europas zu stehen!

Gestern lief im Hotel die Russische Nationalhymne im Fernsehen – in Gedanken bei den Emotionen die ich auf dem Gipfel erleben durfte untermalt mit der Melodie – lief mir ein kalter Schauer über den Rücken!!!!

EMOTIONEN PUR

Goodbye Russland – diese Tour werde ich nie vergessen! Doch jetzt freue ich mich auf das größte Geschenk auf der Welt – die Geburt meines Kindes!
Euer
Volker Reinsch vom mySUMMIT Team

20120812-181151.jpg

Advertisements

mySUMMIT: der letzte Tag im Kaukasus

Heute ist der letzte Tag in Russland. Da wir den Gipfel bereits am Donnerstag geschafft haben, benötigen wir den Reservetag nicht – somit steht uns heute der Tag zur freien Verfügung. Die Gruppe hat sich aufgeteilt, die einen wandern – die anderen begeben sich auf ein ganz neues Erlebnis!

Ich wollte das Hobby meiner Frau heimlich üben und entschied mich für das Pferdetrekking im Kaukasus. Wenn man vor so einem Pferd steht, bekommt man ganz schön Respekt. Noch nie saß ich auf einem Pferd und unser Guide erklärte auf Russisch was zu tun ist. Ich verstand zwar kein Wort, aber trotzdem dachte ich es wäre eine gute Idee von 2300 mtr auf fast 3000 mtr auf einem Pferd durch die Gebirgswelt zu reiten.

20120811-170916.jpg

Nachdem ich mich mit dem Pferd angefreundet hatte, ging es dann durch tolle grüne Almwiesen mit dem Pferd durch den Kaukasus. Eine grandiose Landschaft wurde uns geboten…. das Pferdetrekking machte nach 1,5 Std an einem Wasserfall halt – bevor es wieder ca 1 Std zurück und Tal ging.
20120811-171419.jpg

20120811-171542.jpg

Live-Ticker von unserer mySUMMIT Elbrus Besteigung 2012

+++ 10.08.2012 +++
Heute Nacht hat es 5 cm geschneit, gut das wir gestern schon auf dem Gipfel waren. Jetzt beginnt der Abzug aus dem Basecamp (3900 mtr.) ins Tal auf 2350 mtr.

+++ 09.08.2012 +++
Summit Summit – Ive done it! my-SUMMIT! The highest Point of Europe – wonderful fantastic Mount Elbrus 5642 mtr.
Die Emotionen überwältigen mich. -17 Grad Kälte, Anstrengung, 7 Stunden Aufstieg, Wind der im Gesicht beißt – die Tränen fließen vor Glück und Erschöpfung.
Denke an meine schwangere Frau Zuhause. Berit, Du und unser Kind sind ganz nah bei mir – ich liebe Dich! Du bist das größte Glück was mir in meinem Leben passieren konnte! Danke für jeden Moment den ich mit Dir verbringen darf!


+++ 08.08.2012 +++

Heute im Basecamp Ruhetag. Mir geht es den Umständen entsprechend gut, nur leichte Kopfschmerzen. Morgen früh um 2 Uhr geht es los. Leider kommt Wind auf. Das Wetter wird nun von Tag zu Tag schlechter. Wir haben nur eine Gipfelchance, mal sehen ob es klappt.

+++ 07.08.2012 +++
Heute geht es in die Höhe – wir schlafen auf 3900 mtr und bleiben 3 Tage oben! Heute soll es auf 4500 Mtr hoch gehen, am Mittwoch auf 5000 mtr und Donnerstag auf den Gipfel… Leider ist der Wetterbericht nicht so gut, daher kann es sein das wir Mittwoch schon zum Gipfel gehen …

20120806-182932.jpg

20120806-183659.jpg

20120806-184045.jpg

+++ 06.08.2012 +++
Wetter sieht nicht gut aus, viel Regen im Tal heißt viel Schnee am Berg. Heute machen wir einen 3400 er zum eingehen – die 14 Std. Reisestrapazen stecken in den Knochen, bin sehr müde.
Korrektur: Wir gehen heute aufgrund Wetter schon hoch zu den Botschkis und machen am Elbrus Akklimatisation bis 4500 mtr. Übernachtung im Tal auf 2350 mtr.

20120810-121220.jpg

mySUMMIT: Elbrus wir kommen

4 August 2012: 17:02 h wie immer hat die DB Verspätung… der Abschied am Bahnhof fällt mit schwer – zum Glück bin ich in 8 Tagen wieder zu Hause!
Jetzt rollt der ICE nach Frankfurt zum Flughafen – von dort geht die erste Etappe nach Moskau

Unglaublich – ich habe die beste Frau der Welt – in meinem Handgepäck finde ich den kleinsten Mammut Pullover der Welt – ein Glücksbringer für mich und wenn ich zurück komme zieht unser Baby den Pulli an…. Schatz du bist die beste – ich liebe dich!!

20120804-171535.jpg

mySUMMIT: 23 KG Ausrüstung stehen bereit

Endlich alles gepackt – fast 23 KG Ausrüstung fliegen heute mit in den Kaukasus für die Elbrus Besteigung. Ich freue mich sehr auf die nächsten 8 Tage – der höchste Punkt Europas – ein wahrhaft ehrwürdiges Ziel!

Das ist der zweite Seven Summit für uns – insgesamt wollen wir unseren Traum von 3 Seven Summits wahr machen…. unsere Erlebnisse in Russland könnt Ihr die nächsten Tage LIVE mitverfolgen – daher regelmäßig mySUMMIT besuchen!!!

Euer

Volker Reinsch

mySUMMIT: Wetterprognose Elbrus

Endlich in 24 Stunden beginnt unsere Elbrus Besteigung. Im „Schatten“ des Himalaya bietet der Kaukasus uns bergsteigerische Herausforderungen und grossartige Landschaftserlebnisse. Der Elbrus ist mit 5.642m der höchster Berg Europas. Am Samstag beginnt unsere Tour, die wir euch kurz vorstellen wollen. Besonders Donnerstag (09.08.2012) solltet Ihr immer wieder auf mySUMMIT vorbeischauen… dann beginnt der Gipfelsturm!

Sonntag: Ankunft in Mineralny Vody und Fahrt nach Terskol, 2200 m
Monstag: Eingehtour zum Tscheget, 3.440 m
Dienstag: Akklimatisationstour zur Prijut-Hütte am Elbrus, 4200 m und Nächtigung in den „Botschki-Hütten“, 3.750 m
Mittwoch: Akklimatisationstour auf rund 5.000 Meter am Elbrus
Donnerstag: Gipfeltag Elbrus, 5.642 m


Über eine bis zu 30 Grad geneigte vergletscherte Schnee- und Blankeisflächen gilt es den Elbrussattel auf 5.300 m zu erreichen. Wenn alles passt, erreichen Sie nach weiteren 350 Höhenmetern den Westgipfel und damit den höchsten Punkt Europas. Insgesamt wird der Gipfeltag ca. 12-15 Stunden Auf- und Abstiegszeit bedeuten!!!

Hier der aktuelle Wetterbericht (Prognose liegt bei -17 Grad!!!!)

mySUMMIT: der höchste Berg Europas – noch 19 Tage

Ein Traum wird wahr… endlich gelingt es uns ein Team zusammenzustellen, mit dem Volker Reinsch seinen zweiten 7 Summit besteigen will. Anfang August beginnt unsere mySUMMIT Tour auf den höchsten Berg Europas – den Elbrus!

Der Elbrus (5642 m) ist ein schlafender Vulkan, der nördlich des Kaukasischen Hauptkammes in der Russischen Föderation liegt. Der Elbrus-Westgipfel ist der höchste Punkt Europas und damit einer der 7 Summits, der höchsten Berge der Kontinente. Wir werden den Elbrus auf der klassischen Route von Süden besteigen, diese stellt bei gutem Wetter technisch keine große Herausforderung dar. Aber die Besteigung des Elbrus ist nicht so einfach und ungefährlich, wie oft angenommen wird. Wie an allen alleinstehenden Bergen, kann sich das Wetter am Elbrus schnell und unerwartet ändern. Auch auf unserer Sommer Tour sind plötzlich aufkommender Nebel und Schnee keine Seltenheit, und die wenig gegliederte Landschaft des Vulkans macht die Orientierung bei schlechtem Wetter oft schwer. Die von Gletschern bedeckte Fläche am Elbrus ist enorm – sie beträgt etwa 145 Quadratkilometer, stellenweise erreicht das Eis eine Dicke von 200 m, Gletscherspalten sollten nicht unterschätzt werden. Die hohen Gipfel können dann plötzlich starken Stürmen und erheblichen Niederschlägen ausgesetzt sein, nicht umsonst nennt man den Elbrus aufgrund seines harten Klimas manchmal auch „kleine Antarktis„.

Aufstiegsroute Elbrus Quelle: http://www.alice-dsl.net/heikoklimmer/elbrus/climb.jpg

Auch wenn der Elbrus „nur“ ein 5000-er ist, ist es doch sehr wichtig sich so gut wie möglich zu akklimatisieren. Ansonsten können schnell Symptome von Höhenkrankheit auftreten, die die Gipfelbesteigung unmöglich machen und lebensgefährlich sein können. Volker Reinsch von mySUMMIT freut sich auf die Tour: „Ich freue mich sehr, endlich den höchsten Berg Europas zu besteigen. Besonders freue ich mich, das die Besteigung mit den gleichen Freunden stattfindet, mit denen ich schon auf dem Kilimanjaro gestanden habe! Auch wenn die Vorbereitung bisher nicht optimal war, es wird  eine spannende Tour!“

Wie schon im Jahr 2011 bei der Besteigung des Chimborazo in Ecuador könnt Ihr auch dieses Jahr wieder LIVE dabei sein – erlebt die Besteigung des höchsten Berg Europas LIVE hier auf mySUMMIT!

Ein kleiner Eindruck was uns am Berg erwartet: